Breitensport-Wettbewerb der TSA am 21.08.2022 in Hausen

 

Nach langer coronabedingter Pause haben sich die TSA und die Tanzfreunde Fulda entschlossen, den Wettbewerb um den Breitensportpokal wieder aufleben zu lassen.

Das erste Turnier dieser Trophy sollte Ende Juni in Fulda stattfinden. Aufgrund von Urlaub und anderen Missgeschicken, wurde diese Veranstaltung auf den 23. Oktober verschoben. Für das am 21.08. stattfindende Turnier lagen insgesamt 9 Meldungen von Paaren aus Fulda, Obertshausen und Klein-Krotzenburg vor. Da hier keine Ost-/Mitte-Konkurrenz aufgebaut werden sollte, hat man kurzer Hand zwei Gruppen ausgelost, deren Teilnehmer aus allen Städten zusammengesetzt waren.

Wieder mit großer Unterstützung des befreundeten Vereins, der Tanzfreunde Fulda, ging es in den Nachmittag. Die drei Wertungsrichter, Annette Andrä, Reinhard Bormuth und Wolfgang Weiser sind allesamt in der höchsten Turnierklasse selbst tanzend, oder haben getanzt, und wissen um die Wertungskriterien: Takt,  Paarharmonie, Basics. Das durchgängig sehr gute Niveau der Breitensportler machte deshalb die Bewertung für die drei Juroren nicht leicht. Nach der ersten Runde hatte die Gruppe 1 die Nase um nur einen halben Punkt vorne. Nach der getanzten Vorrunde ging es dann ins Finale und alle Paare durften nochmals ihr Können zeigen. Und das taten Sie! Denn am Ende hatte die Gruppe 2 die Nase mit auch nur einem halben Punkt Vorsprung vorne und somit den Sieg in der Tasche…äh, in den Schuhen.

Zur Siegerehrung erhielt jedes Paar eine Urkunde, Blumen und Sekt und wollen auf jeden Fall im Oktober in Fulda wieder mit dabei sein. Auch die Wertungsrichter gingen nicht leer aus. Es war eine sehr schöne Veranstaltung, die mit gemeinsamen Kaffee und Kuchen der Teilnehmer und Zuschauer zu Ende ging. (2. v.l. Ingrid und Reinhold Gamer (TSA), 4. v.l. Christina und Stephan Hertrich (TKK), 5. v. l. Peter Wetterich und Petra Engel (TSA), ganz rechts: Manuela und Hartmut Mehlhose (TSA).
Diese Paare werden von der TSA, Karin Flügel, Reinhard Bormuth und Wolfgang Weiser trainiert.