Drucken
Zugriffe: 338

Deutschlandpokal Sen. III S am 25.09.2021 in Stuttgart

Wer Reinhard kennt der weiss, er lässt sich keine Chance auf ein Turnier entgehen! So fuhren die beiden am 25.09. nach Stuttgart-Feuerbach, um beim Deutschlandpokal der Sen. III-S – also der altersmäßig jüngeren Startklasse! zu tanzen. Der Deutschlandpokal entspricht einer Deutschen Meisterschaft.

Reinhard und Karin sahen dieses Turnier als Übung, um mal in einem richtig großen Feld zu tanzen. Es waren insgesamt 91 Paare am Start, getanzt wurde jeweils in 12 Runden. Das heißt, 12 x Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slowfox und Quickstep. Die Pausen zwischen den einzelnen Tänzen sind dementsprechend sehr lang und es erfordert körperliche und mentale Stärke, die Runden zu überstehen und immer wieder seine Leistung abzurufen.

Beide haben das gut gemeistert und Erfahrungen gesammelt und eine gute Vorrunde getanzt.