Kleine Radtour am 1. Mai 2019

Trotz einer unsicheren Wettervorhersage hatte sich auch dieses Jahr wieder eine kleine Truppe zu unserer kleinen Radtour zusammengefunden.

  

Ich habe die Bilder von einem Teilnehmer erhalten, kann aber nicht mehr zur Radtour sagen, weil ich wegen eines anderen Termines nicht mitfahren konnte.
Über die Radstrecke möchte ich aber im folgenden mal berichten:

Fragen zur Radtour gibt es jedes Jahr: Wo geht's denn genau lang? Wie lang ist die Tour? Wie ist das Wetter?
Nun, wie das Wetter wird ist immer etwas schwer zu sagen, besonders vorher ;-)
Die anderen Fragen kann man aber schon beantworten: Wir treffen uns auf dem TGS-Parkplatz und fahren über Froschhausen zur Gänsbrüh.
Zurück geht es über Rembrücken wieder zur TGS.

OK, mit diesen dürren Worten kann man den Weg nicht gerade mit Sicherheit finden. das wurde auf mehreren Touren in der Vergangenheit unter verschiedenen "Anführern" nachgewiesen, indem man sich mehr oder weniger leicht verfranzt hatte.
Deshalb also mal einen Plan zur Tour:

In diesem Bild kann man den Verlauf der Tour recht gut erkennen. Noch besser ist es aber, wenn man die Mittel der heutigen Zeit benutzt. Das ist in diesem Fall  der Radtourenführer "KOMOOT".
Mit dem folgenden Link kann sich jeder Interessierte die Strecke auf seinem PC anschauen und auf Wunsch dann auf sein Handy laden.

TSA-Kleine-Radtour zur Gänsbrüh

Für Smartphones mit android kann man KOMOOT kostenlose vom Google-Playstore herunterladen und sich dann entlang dieser Tour leiten lassen.
Dort steht dann auch, wie lang die Tour ist (34,5km) und wie lange man etwa braucht (2 Stunden und 20 Minuten bei 15km/h).
Diese Zeit gilt natürlich nur, falls man nicht auf dem Weg bei dem einen oder anderen Bier hängen bleibt.
Letzteres gelingt besonders gut am ersten Mai, weil dann an den genannten strategischen Punkten Waldfeste zum Verweilen einladen.

Viel Spass