Unsere Winterwanderung fiel in diesem Jahr auf Sonntag, den 26.01.2020 und führte uns nach Rödermark zur Bulau. Auf guten Feld- und Waldwegen führte uns die Tour vorbei an einem Angelsee in Richtung Urberach. Unterwegs stießen wir auf die Rekonstruktion einer historischen Römerstrasse, die einstmals vom römischen Verwaltungsmittelpunkt Dieburg nach Dietzenbach führte. In ihrem Verlauf entdeckten wir zwei ebenfalls rekonstruierte Hügelgräber, die vermutlich aus einer Gruppe von ca. 25 Grabstätten verblieben sind. Zusammen mit der Darstellung eines keltischen Trauerzuges, ein Werk des Künstlers Kai Georg Wujanz, ist hier die "kulturhistorische Stätte auf der Bulau", ein sehenswertes Projekt des Regionalparks RheinMain, entstanden.

Nachdem wir nun der Kultur Genüge getan hatten, setzten wir unseren Weg durch den Wald fort und kamen gegen ca. 13.00 h zu unserem Ziel, dem "NATURFREUNDEHAUS", wo uns eine gemütliche Stube erwartete und wir uns stärken konnten. Gegen 15.00 h traten wir den Rückweg an, der uns nach ca. 4 km wieder zu unseren Autos führte.

Für die Ausarbeitung und Organisation dieser wunderschöne Wanderung danken wir dem Orgateam Marion, Marion, Jürgen und Rolf.   

Winterwanderung 2020 - Bildergalerie